rbk
Regionalverband Bildender Künstler Oberbayern-West e. V.
 Aktuelles Mitglieder Ausstellungen Kataloge Über uns Archiv Links Impressum
Aktuelles



Gerd Stachora, Ägypten
Gerhard Stachora: Anfänge II: Ägypten

im Bürgerbüro der Stadt Landsberg am Lech | Eröffnung am Do 29.09.2016 19 Uhr

Hinterglasbilder von Gerhard Stachora. Diese sind das Ergebnis seiner Auseinandersetzung mit Eindrücken, die er 1991 von einer Reise nach Ägypten mitbrachte. Entstanden ist eine umfangreiche Werkgruppe von quadratischen ca.1x1m grossen Hinterglasbildern, die ihn ... zunehmend in die geometrische Abstraktion führte und deren Kernthemen, wie kann es anders sein, der Nil sind, die Pyramiden, die Oasen, die Wüste. Überlagert ist dieser Prozess von Überlegungen darüber, wie sich die geografischen, klimatischen und geologischen Bedingungen, denen dieses Land unterworfen ist, auf diese Zivilisation und ihre Kultur auswirken mögen: "Ägypten (arabisch misr) ist ein Geschenk des Nils. So mag er ein Urbild geworden sein in der Welterfahrung von den Anfängen an aller Kultur und Zivilisation und gleichzeitig ihr bleibender Anreger.“

Kuratiert von „projekt..raum catherinekoletzko und gäste“

Mo, Di, Fr 8-16 Uhr, Mi 8-12, Do 8-18, bis 28. Oktober 2016


Tom Schmid, Das Hohe Lied der Liebe
Tom Schmid: Das Hohe Lied der Liebe

Photographien aus dem antiquarischen Buch.

Ausstellung bei "Bild und Buch" in der Gewölbegalerie.
Alte Bergstraße, Landsberg. Tgl. 10 - 13 Uhr, 14 - 18 Uhr. Sa 10 - 13 Uhr. Montags geschlossen.

Noch bis Anfang Dezember.

16. Kunstnacht in Landsberg am Lech.
Die 16. Lange KUNSTNACHT in Landsberg.

Der RBK - Regionalverband Bildender Künstler Oberbayern-West e.V. - präsentiert erstmals die Zederpassage als Kunstgalerie. Die ehemaligen Marktstände werden zum Showroom für zeitgenössische Kunst. Die Galeriepassage stellt eine Bereicherung des Landsberger Kulturlebens dar und eröffnet den Kulturschaffenden neue Ausstellungsflächen im Herzen der Altstadt.

Samstag, 17. September 2016, 18 - 23 Uhr

--> Flyer zur Kunstnacht zum Herunterladen

Die Stadt - ein lebendes Atelier? - Der Regen in der Langen Kunstnacht ist zwar lästig, kann das Interesse an der Kunst aber nicht schmälern

Currywurst und Kunst: In der Landsberger Langen Kunstnacht kein Problem, schließlich gibt es die Zederpassage, und dort konnte man in den leer stehenden Buden jetzt einen Blick in die Schaufenster werfen. Hier waren die Werke von Mitgliedern des Regionalverbandes Bildender Künstler zu sehen.
... mehr siehe --> Artikel im LT (Romi Löbhard)

--> Bilderserie im LT

Jahresausstellung des RBK 2016 in der Säulenhalle Landsberg am Lech

vom 2. – 11. Sept. 2016
in der Säulenhalle am Stadttheater in Landsberg am Lech.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 16 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag: 14 bis 20 Uhr
28. RBK-Jahresausstellung 2016

Einem Spaziergang durch die Wüste vergleichbar sei die Entwicklung eines Künstlers, wie es der ZERO Künstler Heinz Mack 2015 formulierte. Um diese einsame Form der Reifung zu befördern, schätzen viele Künstler Ateliers Wand an Wand oder die Gelegenheit zur künstlerischen Auseinandersetzung wie sie der Regionalverband Bildender Künstler (RBK) bietet. Zum RBK gehören freischaffende Künstler und qualifizierte nebenberuflich arbeitende bildende Künstler aus der Region westliches Oberbayern.

Begleitprogramm: Lesung des Landsberger Autorenkreises. Sonntag 4. 9., 16 bis 18 Uhr

Jahresausstellung des RBK 2in der Säukenhalle Landsberg, 016

Einführung: Kunsthistorikerin Birgit Kremer

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Zum Herunterladen --> (PDF, 5.8 MB)

--> Bericht im Ammerseekurier (Dr. Hajo Düchting)

--> Bericht im Landsberger Tagblatt (Romi Löbhard) | siehe auch unter "Ausstellungen"



Kunstflug: Silvia Großkopg und Helmut Hager, 2016 im Kunstraum Mezza Via, Utting KUNSTFLUG - Kunst als Reflexion: Silvia Großkopf - Bilder, Helmuth Hager - Skulpturen

Kunstraum MEZZA VIA Mühlstr. 6, 86919 Utting/Ammersee

26.08. - 05.09.2016 | geöffnet: Do/Fr/Mo 14 - 20 Uhr Sa/So 12 - 20 Uhr

Die Aufgabe des Künstlers ist es, ein antwortendes Gegenbild zur Wirklichkeit zu schaffen. Kunst versteht sich als Instanz für die Bewertung und Erkenntnis des Lebens, - die Erkenntnis, dass unsere Wirklichkeit nicht nur aus unserer Alltagsrealität besteht. In dieser Ausstellung haben sich zwei Kunstschaffende zusammengetan, um in einem jeweils eigenen, völlig unterschiedlichen Arbeitsduktus dieser Erkenntnis nachzuspüren.

Silvia Großkopf www.treppengalerie.eu
Helmuth Hager www.panart-gallery.de

Murnau RBK LL SOMMER 2016

RBK und Kunstverein Murnau

stellen aus in der Galerie am Gabriele-Münter-Platz. Burggraben 4.
Die Galerie liegt in der Nähe des Murnauer Kultur- und Tagungszentrums ca. 150 m vom Markt.

5.8. - 2. 10. 2016, geöffnet Do, Fr, 15 - 18 Uhr
ab. 14.9. Mi - Fr 14 - 18 Uhr, Sa 11 - 15 Uhr
sowie Kunstnacht am 2.10.16 und nach Vereinbarung: 08841 908 65

Die Ausstellung wird gefördert vom Markt Murnau und dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Wolfgang Bauer

Wolfgang Bauer, Landsberg: Malerei als Dimension in der Fotografie. Bildausschnitt
Wolfgang Bauer ist unter den Nominierten für den Ellinor-Holland-Preis!


--> siehe LT/AZ

Die LT-Jury hat aus den rund 120 Einsendungen sechs ausgesucht, die von einer Jury bewertet werden. Die nominierten Fotografen und Künstler sind: Annunciata Foresti aus Dießen, Wolfgang Bauer aus Landsberg, Martin Rehm aus Nürnberg, Thomas Glatz aus Landsberg, Peter Wilson aus Landsberg und Andreas Winter aus Landsberg. Ihre Bilder und die Fotografen werden in einer Serie vor der Kunstnacht und in der Kunstnachtbeilage vorgestellt.







Kunstflug: Silvia Großkopg und Helmut Hager, 2016 im Kunstraum Mezza Via, Utting Klaus Strahlendorff in der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG.

Ludwigstrasse 162, Altstadtsaal
05.08.-30.08.2016 während der Geschäftszeiten

Vernissage am 05.08.16 19:00-23:00 Uhr




Rost ... Ausstellung von Klaus D. Strahlendorff
im projekt ... raum catherinekoletzko und gäste | Hinterer Anger 316 86899 Landsberg am Lech
7. - 31. Juli 2016



QUADRIFOGLIO ist eine Ausstellungserie, die in unregelmässigen Abständen von Gabriele und Helmuth Hager in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat des "Augustinum Wohnstift / Diessen" veranstaltet wird.

Dauer der diesjährigen Ausstellung „QUADRIFOGLIO 3“:
4.Juli - 28. Aug. 2016, täglich von 9 - 18 Uhr

Beteiligte Künstler:
Hajo Düchting
Gabriele Hager
Helmuth Hager
Marlen Labus


GALERIE IM AUGUSTINUM Am Augustinerberg 1 86911 Diessen/Ammersee

Monika Lehmann erhält den Weissenburger Kunstpreis 2016!

Ausstellung vom 11. Juni bis 19. Juni Finissage mit Preisverleihung am 19. Juni 2016 um 16.00 Uhr
Öffnungszeiten: Di.-Fr. von 14-18 Uhr, Sa.-So. von 11-19 Uhr Ausstellungsort: Weißenburger Kunstschranne
91780 Weissenburg ---> www.weissenburg.de/kunstpreis



Drei neue Mitglieder im RBK

Am 02. Juni 2016 haben wir drei neue Mitglieder aufgenommen: Elke Jordan, Monika Lehmann und Hanna Zwerger. Willkommen!



Hajo Düchting, Farbe Hajo Düchting: FARBE

Neue Bilder, Ausstellung im Studio Rose
86938 Schondorf am Ammersee Bahnhofstr. 35 ?
Vernissage: Fr. 03.06.2016 19 Uhr | Einführung Maren Martell
Öffnungszeiten: Sa 04./So 05. und Sa11./So12. jeweils von 11 - 18 Uhr


Wolfgang Bauer, Klaus Strahlendorff u. a.: Landsberger Kunstautomat


Vernissage: Landsberger Kunstautomat eröffnet 4. Spielzeit am Freitag, 03.06.2016 ab 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
In der vierten Spielzeit sprengt der Kunstautomat seine lokalen Grenzen. Neben vier Künstlern aus der Region stellen ein Künstler aus Nordrhein-Westfalen und ein Künstler aus Syrien ihre Werke im Landsberger Kunstautomaten aus. Die Vernissage findet am 3. Juni um 19.30 Uhr in der Schloßberggarage statt. Für musikalische Begleitung ist gesorgt. Freuen Sie sich auf sechs neue Künstler. Auch zwei Mitglieder des RBK sind bei der zweiten Spielzeit 2016 des Kunstautomat Landsberg dabei.

www.kunstautomat.net



Tom Schmid, Alice Cooper im Nationalrausch Tom Schmid: „Die wilden Siebziger“

Der Photokünstler Tom Schmid ist anwesend; die Livemusik kommt von Marc Dorendorf & Friends. Ebenso dabei sind natürlich die Rockmuseums-Direktoren Herbert Hauke und Arno Frank Eser. „Die wilden Siebziger“ ist die erste Bilderausstellung im Rockmuseum Munich unter dem Motto „Magic Moments of Rock und Pop“.
Sie beginnt am 3. Mai und endet am 9. Oktober 2016. Der Eintritt ist in der Liftkarte auf den Olympiaturm enthalten. Immer noch gilt die Weisheit*"Wer sich an die Siebziger Jahre erinnern kann, der war nicht dabei". Das Rockmuseum Munich hilft dem Gedächtnis der Rockfans mit dieser einzigartigen Ausstellung auf die Sprünge.
Tom Schmid war hautnah mit seiner Kamera dabei, als die Götter des Rock in München Hof hielten. Dabei entstanden faszinierende Live-Aufnahmen, aber auch magische Momente an verschiedenen Locations in München. Zu sehen sind u.a. David Bowie, Jethro Tull, Deep Purple im Musiclandstudio, Marc Bolan bei einer Fotosession am Friedensengel, Queen im mittlerweile legendären "Schwabylon", sowie David Coverdale, Alice Cooper, Brian Ferry, Peter Gabriel, Supertramp und viele mehr. Bilder und Erinnerungen, die alle Rockfans in ihren Bann ziehen werden.


Wolfgang Bauer: Ausstellung „Malerei als Dimension der Fotografie“

Bilder von Wolfgang Bauer Altstadtsaal im VR-Bank-Haus / 86899 Landsberg am Lech / Ludwigstrasse 162-164

Ausstellung: vom 04. - 29. Mai 2016 / täglich von 9.00 - 22.00 Uhr Zugang über VR-Bank / Restaurant s´Ludwig /

Eintritt frei Vernissage am Dienstag / 03. Mai 2016 / 18.00 Uhr

Wolfgang Bauer, Mitglied des RBK, malt mit der Kamera, sie wird bei ihm zum digitalen Pinsel. Ein wesentliches Merkmal seiner Bilder ist die Unschärfe als eigentliches Gestaltungsmittel. Die Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen dabei nicht in der Bearbeitung und Manipulation der Bilder, sondern finden in den Momenten des Bildprozesses statt. Mehr als 20 zum überwiegenden Teil großformatige Bilder sind in seiner dritten Einzel-Ausstellung zu sehen.


Look at D. T., Gotlind Timmermanns Look at D. Z.
Themenausstellung „Dominikus Zimmermann“ in Landsberg
Vernissage am Sonntag, 13. November, 11 Uhr Säulenhalle

„Look at Dominikus Zimmermann“: Unter diesem Motto werden sich die im RBK zusammengeschlossenen Künstler anlässlich der 250. Wiederkehr des Todestages des Rokoko-Künstlers im Jahr 2016 mit dessen Leben und Werk auseinandersetzen. Schon der Titel weitet den Blick: Abseits der allgemein bekannten Fakten gibt es zahlreiche, manches Mal fast unbekannte Facetten des vor allem auch für seine Marmelierarbeiten geschätzten Mannes neu zu entdecken und wieder in das Bewusststein zu rufen. Und ganz sicher wäre es ein Fehler, Leben und Wirken von Dominikus Zimmermann auf die Stadt Landsberg zu reduzieren. Weit über den Landkreis hinaus hinterließ der vielseitig begabte Künstler unverkennbare Spuren eines durch seine Zeit geprägten künstlerischen Selbstverständnisses. Manche seiner Arbeiten sind gar so erstaunlich, dass man sie auf den ersten Blick nicht mit ihm in Verbindung bringen würde. Reichlich Stoff also, um die Inspiration der im RBK zusammengeschlossenen Künstler auf Touren zu bringen. Dass das Ergebnis dieser künstlerischen Begegnung durch die Jahrhunderte aufregend zu werden verspricht, dafür steht die überaus erfolgreiche Ausstellung „RBK goes Herkomer“ im Jahr 2014, in der sich die Künstler des Verbands mit einem weiteren berühmten Mann der Lechstadt künstlerisch auseinandergesetzt haben.

Ausstellungsdauer : 15. - 27. November 2016, Dienstag bis Freitag : 16 - 20 Uhr, Samstag/Sonntag : 14 - 20 Uhr.


Künstler des RBK stellen in der Stadtverwaltung von Landsberg aus.

RBK Galerie in der Stadtverwaltung Landsberg am Lech

Vernissage am 23.11.2015 um 19 Uhr

Begrüßung durch Oberbürgermeister Mathias Neuner

Die Eröffnungsrede hält Urte Ehlers

Die Ausstellung ist geöffnet vom 23.11. bis 18.12.2015

Stadtverwaltung Landsberg am Lech, Katharinenstr. 1,
86999 Landsberg am Lech

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros besucht werden.

Mo, Die, Fr 8 - 16 Uhr, Mi 8 - 12 Uhr, Do 8 - 18 Uhr, 1. Sa im Monat 9 - 12 Uhr



--> Text zur Ausstellung von Urte Ehlers


--> LT-Artikel 26.11.15 (PDF)


--> Kreisbote (PDF)

--> Landsberg TV berichtet




27. RBK Jahresausstellung

Sylvia Mühleisen, o. T. | Foto Tom Schmid

Im Rahmen ihrer 27. Jahresausstellung präsentieren 38 Kunstschaffende des RBK ihre Werke in der Säulenhalle. Beständigkeit in der Aus-
drucksform, die typische Handschrift mit hohem Wiedererkennungswert, Experimentierfreude oder die Verbundenheit mit einem Material kenn-
ünstlerischen Positionen. Zu sehen ist Malerei, Zeichnung, Skulptur, Plastik, Druckgrafik und Fotografie. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

rbk-logo neu

27. Jahresausstellung des RBK


in der Säulenhalle am Stadttheater Landsberg: 19.Sept. - 4. Okt. 2015

Bericht im LT: "Aber bitte nicht beißen" >>> PDF


– Finissage mit Begleitprogramm am 4. Oktober ab 18 Uhr!

Vernissage am Sa, 19.09.2015 um 18 Uhr
während der langen Kunstnacht.

Einführung in die Ausstellung: Birgit Kremer, Kunsthistorikerin

Öffnungszeiten: Mo - Fr 16 - 20 Uhr; Sa - So 14 - 20 Uhr

Begleitprogramm:
Lesung des Landsberger Autorenkreises
So 27.09.15, 16 . 18 Uhr



Kunstbiennale des RBK Regionalverband Bildender Künstler Oberbayern-West e.V. und Kunstverein Murnau e.V. Ort:BVS BayerischeVerwaltungsschule Holzhausen Vernissage: Donnerstag 18.6.2015 um 19 Uhr  Einführung: Urte Ehlers, Kunsthistorikerin In der Notwendigkeit von Vitamin K sind Kunstschaffende und Kunstbetrachter bzw. Konsumenten verbunden. Ein Leben ohne Kunst - nicht vorstellbar!?  Dauer der Ausstellung vom 19.6. bis 2.8.2015 MO-FR von 10 - 17 Uhr, SA/SO von 13 - 17 Uhr Seeholzstraße 1-3, 86919 Utting/Holzhausen  www.rbk-oberbayern.org, www.kunstverein-murnau.de ERöffnung von VitaminKunst in Holzhausen, BVS.

Zur Finissage der Ausstellung VitaminKunst

am So, 2. Aug., 16 Uhr: Führung durch die Ausstellung durch Kunsthistoriker und Maler Dr. Hajo Düchting.


Pressetexte

Nue Amman, LT >>>
Hajo Düchting, Ammerseekurier >>>



Helmut Hager, Inge Frank: Crossroads
Säulenhalle Landsberg, 22.8. - 30.8.15, täglich 14 - 18 Uhr
mehr siehe PDF


Zur Finissage der Ausstellung VitaminKunst
am So, 2. Aug., 16 Uhr: Führung durch die Ausstellung durch Kunsthistoriker und Maler Dr. Hajo Düchting.


Atelier von Katharina Schellenberger im Juli wieder geöffnet!,
... mehr

"Über Grenzen"
Ausstellung Grazyna Guerrero
Sa, So 18.,19. und 25., 26. Juli 2015
Studio Rose, Schondorf



Silvia Großkopf ist die neue 1. Vositzende des RBK!


In der Mitgliederversammlung des RBK wählten die anwesenden 25 Mitglieder des RBK Silvia Großkopf einstimmig zur neuen ersten Vorsitzenden, Marlen Labus wurde ihre Stellvertreterin.

Pressemitteilung --> PDF (807 KB)





zum Aktuell-Archiv >>>